SHOP > Weingut Schloss Saarstein

Weingut Schloss Saarstein, Serrig

Weingut Schloss Saarstein Christian Ebert ©schloss saarstein

KLASSISCHE SAARRIESLINGE VOM "MANN VOM BERG"!

Winzer und Weingutsbesitzer Christian Ebert vinifiziert auf seinem Weingut Schloss Saarstein hochklassige Rieslinge im klassischen Saarstil. Delikate und nicht überreife Frucht, rassige Säure und mit einem enormen Trinkfluss ausgestattet, bieten diese klassischen Vertreter der Region viel Spaß zu einem fairen Preis.

 

Hier bekommen Sie die Weine des Weinguts Schloss Saarstein wie immer bei uns zu Winzerpreisen.

12,75
17,00 €/L inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Schloss Saarstein - "Grauschiefer" Kabinett trocken

Jahrgang: 2019
Rebsorte: Riesling
Geschmack: trocken
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: 11,5 % Vol.
Restzucker: 5,0 g/l
Säure: 7,5 g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Schraubverschluss
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


Schloss Saarstein - "Grauschiefer" Kabinett trocken

12,7517,00 €/L inkl. MwSt.
Jahrgang: 2019
Rebsorte: Riesling
Geschmack: trocken
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: 11,5 % Vol.
Restzucker: 5,0 g/l
Säure: 7,5 g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Schraubverschluss
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


12,75
17,00 €/L inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Schloss Saarstein - Serriger Schloss Saarsteiner Kabinett feinherb 20er

Jahrgang: 2020
Rebsorte: Riesling
Geschmack: feinherb
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: .,. % Vol.
Restzucker: .,. g/l
Säure: .,. g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Schraubverschluss
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


Schloss Saarstein - Serriger Schloss Saarsteiner Kabinett feinherb 20er

12,7517,00 €/L inkl. MwSt.
Jahrgang: 2020
Rebsorte: Riesling
Geschmack: feinherb
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: .,. % Vol.
Restzucker: .,. g/l
Säure: .,. g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Schraubverschluss
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


12,75
17,00 €/L inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Schloss Saarstein - Serriger Schloss Saarsteiner Kabinett feinherb 19er

Jahrgang: 2019
Rebsorte: Riesling
Geschmack: feinherb
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: .,. % Vol.
Restzucker: .,. g/l
Säure: .,. g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Schraubverschluss
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


Schloss Saarstein - Serriger Schloss Saarsteiner Kabinett feinherb 19er

12,7517,00 €/L inkl. MwSt.
Jahrgang: 2019
Rebsorte: Riesling
Geschmack: feinherb
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: .,. % Vol.
Restzucker: .,. g/l
Säure: .,. g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Schraubverschluss
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


12,75
17,00 €/L inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Schloss Saarstein - Serriger Schloss Saarsteiner Kabinett 20er

Jahrgang: 2020
Rebsorte: Riesling
Geschmack: süss
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: .,. % Vol.
Restzucker: .,. g/l
Säure: .,. g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Naturkork
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


Schloss Saarstein - Serriger Schloss Saarsteiner Kabinett 20er

12,7517,00 €/L inkl. MwSt.
Jahrgang: 2020
Rebsorte: Riesling
Geschmack: süss
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: .,. % Vol.
Restzucker: .,. g/l
Säure: .,. g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Naturkork
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


12,75
17,00 €/L inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Schloss Saarstein - Serriger Schloss Saarsteiner Kabinett 19er

Jahrgang: 2019
Rebsorte: Riesling
Geschmack: süss
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: .,. % Vol.
Restzucker: .,. g/l
Säure: .,. g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Naturkork
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


Schloss Saarstein - Serriger Schloss Saarsteiner Kabinett 19er

12,7517,00 €/L inkl. MwSt.
Jahrgang: 2019
Rebsorte: Riesling
Geschmack: süss
Inhalt: 750ml
Alkoholgehalt: .,. % Vol.
Restzucker: .,. g/l
Säure: .,. g/l
Region: Saar
Trinktemperatur: 8-9°C
Verschlusstyp: Naturkork
Hinweis: enthaelt Sulfite
passende Speisen:

Mehr anzeigen >>


Weingut Schloss Saarstein ©schloss saarstein

Über das Weingut Schloss Saarstein

Das Weingut Schloss Saarstein thront hoch oben über Serrig, einem Weinort am oberen Lauf der Saar. Schlossherr ist Christian Ebert, Winzer aus Leidenschaft und passionierter Jäger. Sein Vater Dieter Ebert, ein Landwirt aus Brandenburg, kaufte 1956 das alte Jagdschloss, nachdem er im Krieg seinen Besitz verloren hatte. Erbaut wurde das Weingut zwischen 1904 und 1908 von einem Trierer Industriellen, der sich den Traum vom eigenen Weingut erfüllen wollte. Er war auf Anhieb erfolgreich, denn das Weingut war bereits vor 100 Jahren einer der renommiertesten Weinerzeuger der Region und gehörte folgerichtig zu den Gründungsmitgliedern des Großen Rings in Trier, aus dem später der VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) Mosel-Saar-Ruwer hervorgehen sollte. Nach seinem Weinbaustudium an der berühmten Fachhochschule in Geisenheim übernahm Christian Ebert 1995 den Betrieb von seinem Vater und begann nach und nach das einzigartige Saarstein-Terroir für sich zu entdecken. Das Weingut liegt am Rande des Saarburger Kammerforstes, auf der Spitze einer nach Süd-Südwest ausgerichteten Hangkuppe, der Serriger Schloss Saarsteiner VDP. Große Lage. Die weingutseigene Panoramaterrasse hoch über der Saar und den Weinbergen bietet eine einmalige Kulisse für rauschende Feste, denn von hier hat man den vielleicht schönsten Ausblick der Saar. Von hier aus genießt der Schlossherr Christian Ebert den Blick über seine steilen Weinberge, die direkt an das Schloss angrenzen und ihm so einen wahren „Château Charakter“ verleihen. Insgesamt befinden sich 11 Hektar Weinberge, davon 95% Riesling, im Besitz von Schloss Saarstein. Die anderen 5% verteilen sich auf Weißburgunder, Grauburgunder und Auxerrois. Für Christian Ebert spielt dabei das Alter der Reben eine entscheidende Rolle für die Qualität des Weines, denn er ist davon überzeugt, dass alte Reben mit ihren von Natur aus lockerbeerigen, hocharomatischen Trauben, die besseren Weine liefern. Dabei kennt er seine Rebstöcke praktisch alle mit Vornamen, denn seit seiner frühesten Kindheit kümmert er sich mit Hingabe und Leidenschaft um seine Saarsteiner Riesling-Reben. „Der Mensch prägt den Berg und der Berg prägt den Menschen – und ich wohne mittendrin!“ so die Philosophie von Christian Ebert. Und das mit Erfolg, denn seit über 25 Jahren wird das Weingut Schloss Saarstein laut der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ und dem Fachmagazin „Vinum“, neben so berühmten Namen wie Egon Müller oder Joh. Jos. Prüm, zu den 100 besten Weingütern Deutschlands gezählt.

»Der Vorteil großer Unterschiede von Tag- und Nachttemperaturen«

Im Weinberg setzt Christian Ebert dabei auf einen möglichst naturnahen Weinbau und verzichtet dabei auf den Einsatz von Insektiziden und Kunstdünger. Eine Bio-Zertifizierung strebt er allerdings nicht an, denn es kommen immer wieder Jahre, wie zuletzt 2016 oder auch 2014, bei denen der Pilzdruck in Folge der feuchtwarmen Witterung im Sommer so hoch ist, dass der Einsatz von Fungiziden gegen Peronospora und Oidium in den steilen Hängen der Saar nahezu unerlässlich ist. Die Saarsteiner Reben profitieren ansonsten von einem einzigartigen Mikroklima mit hohen Tag-Nacht-Unterschieden. Zum einen haben wir durch die gute Exposition und die Reflexion der Sonne von der Saar hohe Tagestemperaturen, die von den Grauschieferböden tagsüber gespeichert werden. Zum anderen sorgen der angrenzende Wald sowie das Serriger Bachtal dafür, dass kühle Fallwinde aus dem Saarburger Kammerforst und aus dem nahgelegenen Hochwald die Traubenzone nachts signifikant abkühlen. Infolge der intensiven Sonneneinstrahlung haben wir hier tagsüber eine gute Zucker- und damit auch Aromabildung in den Trauben, welche durch die vergleichsweise kühlen Temperaturen in der Nacht auch in den Trauben eingelagert werden können. Zudem sorgen die kalten Nächte für einen Erhalt der Säure, da diese hauptsächlich durch wärmere Temperaturen bei Nacht von der Rebe verstoffwechselt wird. Ergebnis sind Trauben mit ausgeprägten Zitrusnoten und einer pikanten, reifen Säure. Diese werden im Herbst selektiv von Hand gelesen und im Ganzen auf die Kelter gebracht, wo sie direkt abgepresst werden. Der Ausbau erfolgt mit natureigenen Hefen im kühlen Weingutskeller in Edelstahltanks. Hier bleiben die Weine lange auf der Feinhefe, ehe sie gefüllt werden.

»Klassische Saarrieslinge im Besten Sinn!«

Die Schloss Saarstein Weine verdienen das Prädikat: Klassisch Saar! Sie strotzen nur so voller Eleganz und ziehen einen mit ihrer feinen Frucht und ausgeprägt rauchigen Schiefermineralität in ihren Bann. Dabei sorgt  insbesondere die pikante Säure dafür, dass die Weine einen ungeheuerlichen Trinkfluss haben. So ist der Schloss Saarsteiner Kabinett feinherb, der ideale Terrassenwein für den Sommer, denn sein geringer Alkohol sowie seine erfrischende Aromatik ist eine wahre Wohltat bei den tropischen Sommertemperaturen der letzten Jahre. Neben grandiosen feinherben Weinen entstehen auf Saarstein aber auch großartige trockene sowie edelsüße Rieslinge, die allesamt aufgrund ihrer klassischen Ausbauart auch über ein immenses Reifepotenzial verfügen!


Anrufen

E-Mail

Anfahrt