SHOP > Weingut Appel

Weingut Appel, Saarburg

©weingut appel

SAARBURGER TRADITIONSBETRIEB MIT GRANDIOSEM PREIS-GENUSS-VERHÄLTNIS!

Das Saarburger Weingut Appel ist seit dem ersten Tag fester Bestandteil unseres Sortiments und bietet mit seinen Riesling- und Burgunderweinen aus diversen Spitzenlagen der Saar ein grandioses Preis-Genuss-Verhältnis!

 

Hier bekommen Sie die Weine des Weinguts Appel wie immer bei uns zu Winzerpreisen.

Trockene Appel Weine

Appel -

Saarburger Rausch Spätlese trocken 2021

 

Jahrgang:   2021

Inhalt:        0,75l

 

 

Preis:         8,40 € (11,20 €/L inkl. MwSt.)

Feinherbe Appel Weine

Appel -

Saarburger Rausch feinherb 2020

 

Jahrgang:   2020

Inhalt:        0,75l

 

 

 

Preis:         6,10 € (8,13 €/L inkl. MwSt.)

Süße & Edelsüße Appel Weine

Appel -

Saarburger Rausch fruchtig 2020

 

Jahrgang:   2020

Inhalt:        0,75l

 

 

 

Preis:         6,10 € (8,13 €/L inkl. MwSt.)

Appel -

Ockfener Bockstein Kabinett 2019

 

Jahrgang:   2019

Inhalt:        0,75l

 

 

 

Preis:         7,20 € (9,60 €/L inkl. MwSt.)

Appel -

Saarburger Rausch Auslese 2018

 

Jahrgang:   2018

Inhalt:        0,75l

 

 

 

Preis:         11,60 € (15,47 €/L inkl. MwSt.)

Appel -

Saarburger Rausch Auslese Goldkapsel 2010

 

Jahrgang:   2010

Inhalt:        0,75l

 

 

Preis:         19,90 € (26,53 €/L inkl. MwSt.)

Appel -

Saarburger Fuchs Beerenauslese 2010

 

Jahrgang:   2010

Inhalt:        0,75l

 

 

 

Preis:         26,50 € (35,33 €/L inkl. MwSt.)

Trockene Appel Rotweine & Rosé

Appel -

Spätburgunder trocken 2019

 

Jahrgang:   2019

Inhalt:        0,75l

 

 

 

Preis:         9,90 € (13,20 €/L inkl. MwSt.)

Appel -

Pinot Rosé trocken 2021

 

Jahrgang:   2021

Inhalt:        0,75l

 

 

 

Preis:         6,90 € (9,20 €/L inkl. MwSt.)

Trockene Appel Winzersekte

Appel -

Riesling Brut Sekt 2018

 

Jahrgang:   2018

Inhalt:        0,75l

 

 

 

Preis:         10,60 € (14,13 €/L inkl. MwSt.)

©weingut appel

Über das Weingut Appel

Das Weingut Appel liegt in Niederleuken, einem Stadtteil von Saarburg, direkt am Fuße der Steillage Saarburger Fuchs. Hier betreibt die Familie Appel seit dem 17. Jahrhundert Weinbau - zunächst, wie damals üblich, als Mischbetrieb aus Weinbau und Landwirtschaft und seit 1973 als Vollerwerbsbetrieb mit einer Rebfläche von 2 Hektar. Aus heutiger Sicht mag das zwar wenig erscheinen, jedoch war diese Betriebsgröße für damalige Verhältnisse nicht unerheblich und so florierte das Weingut unter der Führung von Julius Appel in den folgenden Jahrzehnten. Es wurde sukzessive in neue Weinbau und Kellertechnik investiert und die Rebflächen weiter ausgebaut. Seit dem Einstieg des heutigen Betriebsinhabers Armin Appel im Jahr 1996 hat sich die bewirtschaftete Rebfläche von 2,5 ha auf 9 ha vergrößert. So konnte Armin Appel neben den bereits bestehenden Rebflächen in der Toplage Saarburger Rausch und der extremen Steillage Saarburger Fuchs ebenfalls Parzellen in den beiden weltberühmten Lagen Ockfener Bockstein und Ayler Kupp erwerben. Hier baut er heute auf über 90% Riesling sowie Rivaner und Spätburgunder an. Während in allen der vorgenannten Lagen der saartypische blaue Devonschieferboden dominiert, gibt es in der Lage Saarburger Rausch eine Besonderheit. Hier lässt sich vermehrt ein hartes, grünliches Vulkangestein namens Diabas (Grünstein) finden, welches den darauf wachsenden Weinen oftmals eine charakteristische kräutrige Note verleiht.

»Traditionelles Handwerk unterstützt durch modernste Technik führen zum Erfolg!«

Mitte der 90er Jahre stieg Armin Appel mit Mitte 20 in das elterliche Weingut ein und übernahm fortan zunehmend mehr Verantwortung. So modernisierte er zunächst Außenbetrieb und Keller, wo er den nötigen technischen Wandel einleitete. Mit dem Bau einer neuen Maschinenhalle und eines Edelstahlkellers sowie der Anschaffung eines neuen modernen Maschinenfuhrparks stellte er die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. Heute setzt das Weingut auf eine Kombination aus traditionellem Handwerk mit selektiver Handlese im Weinberg und dosiertem Maschineneinsatz bei Pflanzenschutz- und Bewirtschaftungsmaßnahmen. Im Keller werden die im Herbst reinkommenden Trauben gleich im Ganzen abgepresst, über Nacht klären gelassen und dann temperaturkontrolliert in Edelstahlfässern vergoren.

»Feinduftge, fruchtbetonte Weine mit hervorragendem Preis-Genuss-Verhältnis!«

Durch diese Vorgehensweise entstehen Weiß- und Rotweine mit ausgeprägten reifen Fruchtaromen. Die feinduftigen Aromen des Bukett setzten sich am vollmundigen Gaumen fort und so präsentieren sich die Weine bei moderatem Alkoholgehalt unkompliziert und über alle Maßen trinkfreudig! Das macht sie zu hervorragenden Alltagsweinen, die gleich nach der Abfüllung bereits großes Trinkvergnügen bieten. Jedoch besteht auch nicht unerhebliches Reifepotenzial wie eine bei der diesjährigen Inventur aufgetauchte, taufrische 2007er Saarburger Rausch Spätlese feinherb eindurcksvoll unter Beweis stellte. Seine edelsüßen Spezialitäten aus dem grandiosen 2010er Saar-Jahrgang aus Saarburger Schlossberg (Auslese) und Saarburger Fuchs (Beerenauslese) sind ohnehin gerade erst am Anfang ihrer Trinkreife angelangt und sind in ihrer Kategorie in Sachen Preis-Leistung unerreicht! Sollten Sie Ihre Gäste beim nächsten Besuch überraschen wollen, so reichen Sie statt eines Rotweins mal eine dieser edelsüßen Köstlichkeiten zur herzhaften Käseplatte und Sie werden in erstaunte Genießeraugen blicken.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt