Wawern

Die in einem alten Flußbett der Saar liegende Gemeinde wurde im Jahre 1030 als "Wawera" erstmals urkundlich erwähnt.

 

Der Name der Gemeinde wird vom treverischen "Waberla" = wabernde Sumpfwiese abgeleitet. Noch heute zeugt das Naturschutzgebiet "Wawerner Bruch" mit seinen Feuchtgebieten vom ehemaligen Flußbett der Saar.

 

Die Gemeinde hat ca. 600 Einwohner.

 

Bekannte Weinlagen der Gemeinde sind:

 

* Ritterpfad

* Goldberg

* Herrenberg